Wer hat Angst.de

Stein und Keim

Unbeholfen wie ein Stein,
unbehauen steh ich da.
In mir grünt der Hoffnungskeim,
wird das Wunder endlich wahr?

Undurchdringlich scheint der Weg,
unlebendig seine Bahn.
Seine Wurzeln sind gelegt,
doch der Stein erfüllt mit Gram.

Schier unmöglich scheint das Ziel,
unerreichbar Silberstreif.
Schier unglaublich das Kalkül.
Und doch, die Zeit dafür ist reif!

Nächste Seite
Kontakt: to.jaeger@aktion-artenschutz.de - Impressum