Schreiben!!!


Aus dem Herzen strömen Zeilen,
in schwarzem Blut auf das Papier.
Nicht länger wollten sie noch weilen
im Seelenhaus - stoß auf die Tür.

Im Tränenschauer sitz ich da
und schreibe auf die Wolkenschicht
was mich bedrückt - und sonderbar
ist jenes herrlich warme Licht,
das aufsteigt, heilt die große Narbe
Wolkenbruches' - Hoffnungsblitz -
erfüllt die Welt mit Seelenfarbe
und schwer erleichtert ich hier sitz...!

Zurück zur Übersicht

Zurück zur ersten Seite